Aufsatzvitrine Louis Seize

Zurück
Aufsatzvitrine Louis Seize
Verkauft
  • holländische Aufsatzvitrine Louis XVI
    Aufsatzvitrine_Louis_Seize_3187

139 | 214 | 50,5

Prächtige Kommode mit Aufsatzvitrine von 1780. Ein friesisches Möbel, im Unterbau stilistisch orientiert am holländischen Louis seize , aber mit seinem rechteckigen  seitenverglasten „Schaukasten“  ein regional eigenständiges, bedeutendes Möbel von der Nordseeküste. Gesägtes Nussbaum Wurzelfurnier auf Eiche.  Der Unterbau hat Schubladen und vorne  geschnitzte Tatzenfüße. Das Zugeständnis an den Klassizismus sind der rechteckige Korpus des Vitrinenaufsatzes , die rechteckigen 36 Fenster, die Beschläge mit  Medaillons und „Zopf“ sowie  der Verzicht auf eine geschwungene Sockelschürze.  Auch das geschwungene Kranzprofil ist eine reduzierte Form der barocken Vorgängermodelle. Nussbaum massiv und Wurzelfurnier -Platten auf Eiche.


    Ich habe Interesse an folgendem Stück und möchte mehr Informationen.
    Artikel*
    Name*
    Straße
    PLZ/Ort
    Telefon
    E-Mail*

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.