Barock Schrank Esche, eintürig zerlegbar

Zurück
Barock Schrank Esche, eintürig zerlegbar
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
  • Barockschrank_Esche_eintuerig_2719
    Barockschrank_Esche_eintuerig_2719

 4.800,00 (§25 UStG, Differenzbesteuert)

179 | 208 | 66/53

Dieser eintürige, zerlegbare Barockschrank ist ein typisches,aber sehr seltenes Möbel des Rokoko .Nach den schweren, dunklen, überaus prunkvollen Frühbarockschränken ( fast immer zweitürig )versammelt dieser Schrank herausragende Rokokoelemente: Die Türfüllungen werden“ beweglicher“, in sanften Kurven geschwungen;  die abgeschrägten Ecken (als auch  das eintürige Format mögen zur Entwicklung der Eckschränke beigetragen haben)  lösen die hergebrachten Formen auf.
Das mächtige Gesims ( angelehnt am Danziger Schrank ) wird ebenfalls durch die getreppte Form beweglicher. Das einfache Dekor : Parketterie ( gegeneinandergesetzte Furniere ergeben einen hell/dunkel Effekt ) eingelegtes Bandelwerk  sowie die Verwendung des hellen (  sonnigen ) Eschenfurniers sind meines Erachtens schon die modernen Vorboten der Aufklärung, im Möbelbau des Louis seize.  Dieser Schrank  wird von einem aus dem Umfeld der Braunschweiger Hoftischler stammendem Meister gebaut worden sein. Häufig wurde das helle Esche -Sägefurnier verwendet. Der „Hingucker“ dieses Schrankes ist die innere Türfüllung: eine Raute  aus kreuzfugig angeordnetem Nussholzfurnier !
Museal ! Ein herausragendes exemplarisches Zeitdokument ! Sammelwürdig !
Auf dem Foto so nicht zu erkennen : Dieser Schrank ist immer DER Hingucker, er zieht  -fast egal wo er steht- die Blicke auf sich. Schönes Wohnformat !


Ich habe Interesse an folgendem Stück und möchte mehr Informationen.
Artikel*
Name*
Straße
PLZ/Ort
Telefon
E-Mail*

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.